Die neue Staffel kommt!

Seit einigen Wochen werde ich verstärkt gefragt, wann es mit „Rosegarden Inn“ weitergeht. Jetzt endlich kann ich euch gute Nachrichten bringen. Die zweite Staffel wird den Untertitel „Neue Freunde, alte Feinde“ tragen und somit sehr gut zum Motto der Geschichte passen. Erscheinen werden die neuen Folgen im Zeitraum Mitte September bis Anfang November 2016. Es wird fünf Folgen geben, jede wird etwa einen Umfang von 100-120 Seiten haben. Viel Lesestoff wartet also auf euch.

Außerdem verhandle ich gerade über eine Print-Gesamtausgabe der ersten Staffel. Sobald ich da näheres weiß, erfahrt ihr es hier.

Als kleinen Appetit-Anreger für Staffel 2 habe ich hier für euch schon mal die vorläufigen Cover. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir schreibt, wie ihr sie findet.

Liebe Grüße, eure Amy

rosegarden21 rosegarden22 rosegarden23 rosegarden24 rosegarden25

Advertisements

Es geht los!

Ab heute öffnet das „Rosegarden Inn“ seine Pforten – und ich bin schon furchtbar aufgeregt, wie es bei euch ankommen wird. Die Geschichte von Amber und Lynn wächst mir immer mehr ans Herz und ich spüre, dass ich traurig sein werde, wenn ich sie bis zur zweiten Staffel verlassen muss. Aber glücklicherweise gibt es ein Wiedersehen für mich – und für die Leser fängt das Kennenlernen erst an! Ich bin schon sehr gespannt auf eure Meinungen. Habt keine Scheu, mir zu mailen, wie ihr die Geschichte findet. Unter amysummerfield@gmx.de erreicht ihr mich.
Außerdem wird es in der April-Ausgabe des „Loveletter-Magazins“ einen Beitrag von mir geben. Ich erzähle euch etwas über den inneren Soundtrack, den ich beim Schreiben vor mir hatte – vielleicht inspiriert es den einen oder anderen dazu, sich die Lieder beim Lesen anzuhören.

Für heute mit lieben Grüßen,
eure Amy

Willkommen auf meiner Seite …

Schön, dass du hergefunden hast! Die größte Neuigkeit dieses Frühjahrs ist für mich das Erscheinen der ersten Staffel meines Serienromans „Rosegarden Inn- Ein Hotel zum Verlieben“. Warum ich dieses Projekt in einem E-Book-Verlag veröffentliche? Nun, in heutigen Zeiten ist es für konventionelle Verlage ein Risiko, solch ein Projekt in Angriff zu nehmen. Lagerkosten, Herstellung, etc. schlagen dabei zu Buche. Beim E-Book ist das anders. Die Dateien werden gespeichert, verursachen aber keine Lagerkosten. Hergestellt werden muss es natürlich auch, doch alles funktioniert auf elektronischem Wege. Das fasziniert mich sehr und so bin ich auch sehr gespannt auf mein neues „Baby“, das auch für mich ein Experiment ist. Glücklicherweise habe ich einen netten Verlagspartner im vor Kurzem neu gegründeten Potsdamer Verlag „my digital garden“ gefunden. Wenn ihr euch auf deren Seite mal umschauen wollt, hier ist der Link: www.my-digital-garden.de. Auf dieser Seite werde ich euch ab sofort auf dem Laufenden halten. Ich freue mich auf ein Wiedersehen!

Bis bald, eure Amy